Spendenprojekt 2015

Zu Beginn des Schuljahres wollten zwei Mädchen der Klasse 4a den Flüchtlingskindern helfen, über die sie so viel Schlimmes in den Medien gehört und gesehen hatten. Sie wandten sich mit ihrem Anliegen an die Klasse. Sofort wurden jede Menge Vorschläge gemacht, wie man helfen könnte. In kürzester Zeit hatten die Schüler Ideen für ein Spendenverkaufsprojekt gesammelt.
Nun mussten zuerst Plakate und Einladungen gestaltet werden, um auf den Aktionstag hinzuweisen.

Statt eines Wandertages gingen die Kinder zur Mutter einer Schülerin. In der großen Küche ihrer Gaststätte durften die Kinder Obst vorbereiten, Marmelade kochen und sie in kleine Gläschen füllen.

Im Laufe der Zeit verwandelte sich das Klassenzimmer in einen Lagerplatz: Honig, Nüsse, Marmelade, Loombands, Dekomaterial – immer mehr kam dazu.
Dann endlich, am 26. Oktober, war es so weit. Die Verkaufsaktion startete.

Die Initiatorinnen mit einer schweren Tasche Geld

Die stolze Summe von 500 € wurde erreicht und auf ein Konto eingezahlt.

Jeweils die Hälfte überwiesen wir dann an “Lichtblicke Mühldorf” und “SOS-Kinderdorf”.